M.M. Edith Krebs · Heilpraktikerin · Galvanisches Feinstromgerät · Feinstrombehandlung · Galvanotherapie · Feinstrom
 
Galvanische Feinstromtherapie
  Startseite

Die Therapie | Heimkur | Meine Erfahrungen | Produkte | Kontakt | Impressum | AGB

 
 

Die Therapie

Die Galvanisch-Feinstrom-Therapie ist eine aufbauende Therapie. Sie führt dem Körper die fehlende Elektrizität wieder zu. Der gezielt geführte Strom hat für den Selbstheilungsvorgang eine anregende Wirkung.

Seit über 150 Jahren wissen wir, dass wir Menschen elektrische Wesen sind, dass von den bioelektrischen Strömen in unseren Körpern Krankheit oder Gesundheit abhängen, dass unser Herz elektrisch betätigt, das Gehirn elektrisch gesteuert, Nerven und Muskeln elektrisch dirigiert werden und dass vom Körperstrom der Blutkreislauf abhängig ist. Ohne diese so geheimnisvoll anmutende Kraft könnten wir nicht sehen, nicht denken, Nerven und Muskeln nicht bewegen, nicht gehen, wäre das Leben überhaupt nicht möglich.

Heilpraktikerin M. M. Edith Krebs mit Feinstromgerät in Anwendung Der Feinstrom harmonisiert den Organismus, normalisiert die Funktion des Nervensystems, baut Stauungen im Energiefluss ab und erweitert nachhaltig die Gefäße. Dadurch kann die Produktion von Hormonen und anderen lebenswichtigen Stoffen, die der Körper selbst produziert, störungsfrei ablaufen. Wesentlich beteiligt an diesem Prozess ist der Ionenfluss, der im Körper bis in die Zellen harmonisierend wirkt.

Bedeutsam ist auch die antiseptische Wirkung von galvanischen Strömen. Diese nutzte schon der berühmte Professor Sauerbruch nach seinen Operationen, um Infektionen zu vermeiden und den Heilungsprozess zu beschleunigen. Denn auch auf den Wundheilungsvorgang wirkt diese Therapie anregend und unterstützend.

Langzeittherapeutisch wirkt sich der galvanische Feinstrom auch auf das Säure-Basen-Gleichgewicht aus. Der sogenannte elektrolytische Haushalt wird nachhaltig reguliert. Ich bezeichne dieses wundervolle Gerät auch gerne als elektrolytische Genesungsmaschine.

Der Feinstrom aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers und schafft so die Grundlage für eine bessere Bekämpfung der Krankheit, womit sich der Körper langsam regenerieren kann.

Galvanischer Feinstrom wird auch in der Schmerztherapie angewandt.

Bei chronischen Krankheiten des Bewegungsapparats wird der besondere Nutzwert der Galvano-Therapie deutlich, denn sie lässt sich auf ganz einfache Weise jederzeit zu Hause anwenden.


„Man kann das Galvanisieren ein ‚Ernähren der Gewebe‘ nennen; es kann nur reinigen und stärken, nie aber schaden. Wer unablässig an sich und anderen reinigt und stärkt, kann unmöglich Schaden anrichten, wohl aber ungeahnte Resultate erzielen.“
(J. P. Moser)

 


M.M. Edith Krebs · Heilpraktikerin ·
www.edith-krebs.de · www.feinstromgeraet.de · info@feinstromgeraet.de